Allgemeine Geschäftsbedingungen

Hier finden Sie nähere Informationen bezüglich des Vertragsabschlusses, der Preise, Zahlungsbedingungen, Gewährleistung und Rückgabe, sowie weitere wichtige Vertragsbestandteile.

Für WSP Online gelten die folgenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen:

1. Allgemeines

1.1 Die folgenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen gelten für alle zwischen WSP Online und dem Käufer abgeschlossenen Verträge über die Lieferung von Waren.

1.2 Alle Vereinbarungen, die zwischen WSP Online und dem Käufer im Zusammenhang mit den Vertragsabschlüssen getroffen werden, sind in diesen Bedingungen und in der Auftragsbestätigung schriftlich niedergelegt.

1.3 Änderungen dieser Allgemeinen Geschäftsbedingungen, ergänzende Vereinbarungen und/oder Nebenabreden werden nur wirksam, wenn sie in Schriftform erfolgen und die ausdrückliche schriftliche Bestätigung durch WSP Online vorliegt.

2. Angebot und Vertragsschluss - Zustandekommen des Vertrages

Die Katalogangebote von WSP Online sind freibleibend und unverbindlich, es sei denn, sie werden von WSP Online in schriftlicher Form als verbindlich bestätigt.

2.1 Maßangaben, Gewichte, Abbildungen, Farben, Zeichnungen etc, die Teil der Angebote von WSP Online sind, sind nur annähernd maßgebend, soweit sie nicht von WSP Online ausdrücklich als verbindlich bezeichnet worden sind. Technische Weiterentwicklungen und Verbesserungen unserer Produkte sind jederzeit möglich und vertragsgemäß.

2.2 Im Verlauf des Bestellvorgangs kann der Kunde jederzeit die Bestellung korrigieren oder den Bestellvorgang abbrechen. Nach Anklicken des Bestellbuttons erhält der Kunde eine Bestellbestätigung mit allen relevanten Vertragsdaten. Nach einer Prüfung des Auftrags durch WSP Online erhält er eine Auftragsbestätigung. Mit Erhalt der Auftragsbestätigung kommt der Vertrag zwischen WSP Online und dem Kunden zustande.

2.3 Bei einer telefonischen Bestellung kommt es zu einem Vertragsabschluss, wenn WSP Online die Bestellung annimmt. WSP Online sendet dem Käufer in diesem Fall eine Auftragsbestätigung mit den wesentlichen Bestandteilen der Bestellung des Käufers.

3. Lieferung

3.1 Liefertermine oder Fristen haben den Charakter von unverbindlichen Angaben, es sei denn, sie werden schriftlich als verbindlich festgelegt. WSP Online kann die Versandart wählen. WSP Online wird sich aber bemühen, hinsichtlich den genaueren Umständen des Versandes Wünsche und Interessen des Käufers zu beachten, dadurch bedingte Mehrkosten trägt der Käufer. In diesem Fall erhält er eine neue Auftragsbestätigung.

3.2 Auch wenn WSP Online bemüht ist, die Zustellung schnellstmöglich durchzuführen, kann es Umstände geben, die die Zustellung verzögern und die nicht in der Verantwortung von WSP Online liegen. Der Käufer hat dann die Möglichkeit, nach Zugang eines entsprechenden Nachfristsetzungsschreiben an WSP Online durch den Käufer nach Ablauf von 14 Tagen vom Vertrag zurück zu treten.

3.3 Gerät der Käufer mit der Annahme der Waren in Verzug, so ist WSP Online nach Setzung einer angemessenen Nachfrist berechtigt, vom Vertrag zurückzutreten oder Schadenersatz wegen Nichterfüllung zu verlangen. Der Setzung einer Nachfrist bedarf es nicht, wenn der Käufer die Annahme ernsthaft oder endgültig verweigert oder offenkundig auch innerhalb dieser Zeit zur Zahlung des Kaufpreises nicht imstande ist.

3.4 WSP Online haftet dem Käufer bei Lieferverzug nach den gesetzlichen Bestimmungen, wenn der Lieferverzug auf einer von WSP Online zu vertretenden vorsätzlichen oder grob fahrlässigen Pflichtverletzung beruht.

4. Zahlungsbedingungen

4.1 Wir liefern für den privaten und gewerblichen Bedarf. Die Lieferung erfolgt nach Geldeingang.

4.2 Rechnungen sind nach Erhalt der Ware innerhalb von 10 Tagen ohne Abzug fällig. Bei Überschreitung dieser Zahlungsfrist ist WSP Online berechtigt, die jeweils üblichen Zinsen und Kosten zu berechnen. WSP Online ist darüber hinaus berechtigt, jegliche weitere Warenlieferungen zurückzubehalten.

4.3 Aufrechnungsrechte stehen dem Käufer nur zu, wenn seine Gegenansprüche rechtskräftig festgestellt, unbestritten oder von WSP Online anerkannt sind.

5. Gewährleistung/Haftung

5.1 Die Gewährleistungsfrist beträgt 24 Monate, gerechnet ab Lieferung.

5.2 Für alle während der gesetzlichen Gewährleistungsfrist auftretenden Mängel der gelieferten Ware gelten die gesetzlichen Ansprüche.

5.3 Liegt ein von WSP Online zu vertretender Mangel der Kaufsache vor, ist zunächst eine Benachrichtigung von WSP Online durch den Käufer erforderlich. WSP Online nimmt nach eigener Wahl Mangelbeseitigung oder Ersatzlieferung vor. Erst nach Aufforderung durch WSP Online ist der Käufer berechtigt, auf Kosten von WSP Online mangelhafte Ware zurück zu senden. Bei einer nicht aufgeforderten Rücksendung trägt der Käufer in jedem Fall die Versandkosten.

Wir schließen die Haftung für leicht fahrlässige Pflichtverletzungen aus, sofern diese keine vertragswesentlichen Pflichten, Schäden aus der Verletzung des Lebens, des Körpers oder der Gesundheit, Garantien oder Ansprüche nach dem Produkthaftungsgesetz betreffen. Gleiches gilt für Pflichtverletzungen unserer Erfüllungsgehilfen und unserer gesetzlichen Vertreter. Zu den vertragswesentlichen Pflichten gehört insbesondere die Pflicht, dem Käufer die Ware als Eigentum zu übergeben. Weiterhin haben wir dem Käufer die Ware frei von Sach- und Rechtsmängeln zu verschaffen. Während der Nacherfüllung sind die Herabsetzung des Kaufpreises oder der Rücktritt vom Vertrag durch den Käufer ausgeschlossen. Eine Nachbesserung gilt mit dem zweiten vergeblichen Versuch als fehlgeschlagen. Ist die Nacherfüllung fehlgeschlagen, oder hat WSP Online die Nacherfüllung insgesamt verweigert, kann der Käufer nach seiner Wahl Herabsetzung des Kaufpreises verlangen oder den Rücktritt vom Vertrag erklären. Darüber hinausgehende Ansprüche des Käufers sind ausgeschlossen.

zum Seitenanfang